Trocknerbrand
Es ist ein sonniger Sonntagmorgen als um 9:00 Uhr die Sirenen und Funkmelder in Babst,Glasin und Züsow alarmschlagen.Trocknerbrand bei der Firma Agro-Dienste-Glasin ist die Alarmmeldung.Viele Stunden zuvor hatten der gerade frisch gewählte Amtswehrführer und der stellvertretende Wehrführer der Glasiner Wehr sich damit beschäftigt diese Übung zu realisieren.Da sich das Betriebsgelände am Ortsrand von Glasin befindet und eine ausreichende Löschwasserversorgung nur über lange Wegstrecken vom Dorfteich und der nahe gelegenen Kieskuhle sichergestellt werden kann, wurde schnell klar das es eine schweißtreibende Arbeit wird.Am Einsatzort angekommen begannen die Glasiner Kamerden sofort damit die Dieseltanks vor dem Feuer zu kühlen.Die Einsatzleitung gab den Babster Kameraden bereits bei Ihrer Anfahrt den Befehl zum verlegen einer B-Leitung vom Dorfteich während die Züsower Kameraden sich um die Verlegung einer 2. B-Leitung aus dem Kieswerk kümmerten.Kurze Zeit später heulten dann auch die Sirenen bei den Nachbarwehren Lübberstorf und Passee die durch die Einsatzleitung nachalarmiert wurden.Während die Passeer Kameraden damit beauftragt wurden den Züsowern beim verlegen der ca. 750m langen B-Leitung zu unterstützen brachten die Lübberstorfer ihre TS 8/8 am Dorfteich in Position um die Babster Kamerden durch ihre ca. 350m lang verlegte Leitung mit Löschwasser zu versorgen und anschließend mit 3  Rohren  zur Brandbekämpfung überzugehen.Nach etwa 1 Std. stand die komplette Wasserversorgung für 6 C und 2 B-Rohre.Insgesamt wurden bei dieser Übung 67 B und 21 C-Schläuche verlegt.Nachdem der Amtswehrführer das Übungsende bekanntgegeben hatte begannen alle Kameraden mit dem Rückbau und tauschten vor Ort die nassen gegen trockene Schläuche um sich anschließend bei warmer Bockwurst und kühlen Getränken gesponsort durch Agro-Dienste-Glasin etwas zu erholen.Die Auswertung der Übung und bekanntegabe der meist kleinen Fehler übernamen der Amtswehrführer sowie sein Stellvertreter und die jeweiligen Gruppenführer.Danach traten alle den Heimweg an.


















letzter Einsatz
 
22.12.2015 Sturmschaden Langenstück
News
 
Homepage Update
03.01.2016
Termine
 
Dienstags 18:00 - 19:00 Uhr Wehrleiterstunde

Samstags 18:00 - 20:00 Uhr Kameradschaftsabend

Samstag 16.01.2016 / 18:00 Tannenbaumverbrennen
 
Insgesamt waren schon 103898 Besucherhier!