Einsatz 27.07.2011
Am Morgen wurden wir und die FFw Passee zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Als 2. Schere/Spreizer Rettungssatz wurden die Kameraden aus Neukloster nachalarmiert. Ein Pkw war aus ungeklärter Ursache ungebremst gegen einen Straßenbaum geprallt wodurch sich der Fahrer schwere Verletzungen zuzog. Der Notarzt und das Rettungswagenteam kümmerten sich bereits um den Verletzten.Um notwendige Zeit zu sparen entschied der Notarzt das wir die Person seitlich aus dem Fahrzeug befreien ohne das Dach abzunehmen.Nach Rettung der Person konnte mit der Versorgung der Verletzungen begonnen werden und die Kameraden machten sich auf die Suche nach einem geeignetem Landeplatz für den Rettungshubschrauber (Christioph 34 aus Güstrow) der bereits im Anflug war.Nachdem der Patient transportfähig war konnte er zum Rettungshubschrauber gebracht werden.Da zur Aufklärung der Unfallursache ein Sachverständiger der DEKRA angefordert wurde mußten die Kameraden sich mit den Aufräumarbeiten gedulden, sodass die L104 erst in den Mittagsstunden für den Verkehr wieder freigegeben werden konnte.Einen großen Dank geben die Passeer und Glasiner Kameraden nochmals an Polizei und Rettungsmannschaft mit denen die Zusammenarbeit und Absprache wunderbar funktioniert hat.


              

              

              

              

              

                 

    
letzter Einsatz
 
22.12.2015 Sturmschaden Langenstück
News
 
Homepage Update
03.01.2016
Termine
 
Dienstags 18:00 - 19:00 Uhr Wehrleiterstunde

Samstags 18:00 - 20:00 Uhr Kameradschaftsabend

Samstag 16.01.2016 / 18:00 Tannenbaumverbrennen
 
Insgesamt waren schon 108458 Besucherhier!